Juni 20, 2022
admin

schiffer-soft wurde 2011 von Christian Schiffer gegründet. Das ursprüngliche Geschäftsfeld von schiffer-soft ist die Schnittstellenentwicklung für Webaccess und Datenbanken. Da Christian als gelernter und hauptberuflich tätiger Holztechniker jedoch intensiven Kontakt zu Computergesteuerten Maschinen (CNC) hat, kam er 2019 durch eine Auftragsarbeit mit 3D Druck in Kontakt.

Sein Wissen über die maschinelle Bearbeitung von Werkstücken nutzte er, um innerhalb kürzester Zeit professionelle Ergebnisse im FDM 3D Druck zu erzielen. Seither hat Christian seine Fähigkeiten stetig weiterentwickelt und bei vielen Gelegenheiten sein Interesse für Wissenschaft, Technik und Raumfahrt in einzigartige Projekte einfließen lassen. Auf diese Weise entstanden in seiner Werkstatt seit 2019 bereits 17 3D-gedruckte Mission Patches. Diese 14cm großen Kunstoffplaketten von schiffer-soft repräsentieren auf einzigartige Weise den individuellen Beitrag eines jeden Mitglied des #TeamSpace zur Verwirklichung unseres Aufbruchs in den Weltraum. Jeder Patch ist ein handgefertigtes Unikat, dass ausgehend von der zweidimensionalen Originalvorlage in ein hoch detailliertes, dreidimensionales Modell mit atemberaubenden, vielschichtigen Tiefeneffekten überführt wird.

Christians Talent bei der Abwägung künstlerischer Entscheidungen bei der Modellierung vor dem Hintergrund des technisch machbaren, haben ihm internationale Aufmerksamkeit eingebracht. Die Grenzen des technisch machbaren verschiebt schiffer-soft dabei mit jedem weiteren Druck. In den folgenden Jahren entstanden zahlreiche 3D Drucke als Auftragsarbeiten für Mitglieder der Raumfahrt Community. So produzierte Christian bereits für "WhatAboutIt!?", "The Everyday Astronaut", "Rocket Factory Augsburg", "Mynaric" und die Crew der SpaceX INSPIRATION4 Mission.

Instagram @schiffer_soft | Twitter @schiffer_soft

20.06.2022